Über qbee AS

Ihre Gerätemanagement und VPN Experten

Ein neuer Ansatz für IIoT Gerätemanagement

qbee AS wurde 2017 gegründet um Firmen zu helfen Ihre Embedded Linux Geräte zu managen.
Hierzu nutzen wir den selben Ansatz den man auch für die Serverautomatisierung nutzt.
Deshalb ermöglicht qbee.io es effektiv und einfach grosse Flotten von IoT Geräten überall in der Welt zu administrieren und auch Fernzugriff zu ermöglichen. Dies können wir sowohl auf existierenden wie auch neuen Geräten machen. Gleichzeitig sind wir dabei herstellerunabhängig. Unsere Lösung kann in bereits existierende Linux Installationen eingebunden werden. Dazu benötigt man nur unseren qbee Agenten der auf fast allen Linux Plattformen läuft. Unser Team besteht aus sehr erfahrenen IIoT Experten mit jahrelanger Erfahrung in Industrie 4.0, IoT und embedded Software.

Was ist eine Gerätemanagementplattform?

In der Embedded Industrie sind viele Begriffe nicht genau definiert, besonders wenn es um das Thema Gerätemanagement, Flottenmanagement oder Automatisierung geht. Für Gerätemanagement existieren aber zwei Hauptkonzepte. Geräte (oder Server) können kontinuierlich gemanaged, automatisiert und aktualisiert werden. Dies ermöglicht es viele kleine Änderungen zu machen und trotzdem haben die Geräte immer einen genau definierten Zustand wie durch die Automatsierungssoftware definiert. So kann man flexibel neue Dinge testen, POCs (proof of concepts) werden beschleunigt und man kann verschiedene Konfigurationen parallel nutzen (zum Beispiel für verschiedene Standorte oder Kunden). Dies sind Operationen mit niedrigem Risiko auf Betriebssystem oder Applikationslevel. Das andere Konzept ist eine Container oder Firmware/Image basierte Lösung. Hier wird immer ein ganzer Container oder ein ganzes Image neu aufgespielt. Beide Lösungen haben Vor- und Nachteile, sie können aber auch kombiniert werden. Man kann sum Beispiel sehr grosse Änderungen über ein neues Image / Firmware ausspielen und kleinere Änderungen über Automatisierung. Unsere Lösung bietet unseren Kunden alle Features an die man im Laufe eines IIoT Projekt Lebenszyklus braucht. Von einem komfortablem VPN mit Fernzugriff auf Filesystem, Desktop, Applicationen oder ssh kann man schnell POCs bauen, selbst wenn man vom Homeoffice arbeitet und das Gerät in einer Maschine in den USA sitzt. Änderungen werden trotzdem automatisiert und damit können dann auch die nächsten Testgeräte schnell und sicher in Betrieb genommen werden. Am Ende lassen sich dann viele Tausend Geräte bequem verwalten und Updaten. Deshalb wird qbee auch als das Schweizer Armeemesser des IoTs bezeichnet.

device automation made easy
play-qbee-video

qbee AS

Rosenholm Campus
Rosenholmveien 25
1414 Trollåsen
Norway
Org-nr.: 919 278 153
Kontakt